Hormonfreie Verhütung

Den weiblichen Zyklus zu verstehen und wertzuschätzen ist die Grundvoraussetzung jeglicher selbstbestimmten Verhütungsentscheidung und so auch die Basis aller unserer Verhütungsberatungen.

Immer mehr Frauen möchten ihre Weiblichkeit mit Ihren eigenen, natürlichen Zyklen erleben.  Damit verknüpft sich auch sie Suche nach alternativen Verhütungsmitteln. Seit den Anfängen berät das FrauenGesundheitsZentrum zu Verhütungsmitteln, die eine sichere Alternative zu Pille und Spirale darstellen, ohne die Nebenwirkungen synthetischer Hormone auf Körper und Psyche:

  • Natürliche Familienplanung nach der symptothermalen Methode Sensiplan®

  • Verhütung mit Diaphragma und Portiokappe

  • Verhütung mit Kupferspirale, Kupferkette oder Kupferball

Natürliche Familienplanung (NFP) nach der symptothermalen Methode Sensiplan®

Wenn Frauen die leise Sprache ihres Körpers über ihre Fruchtbarkeit verstehen lernen, können sie in jedem aktuellen Zyklus die fruchtbaren und die unfruchtbaren Tage bestimmen.

Die Eizelle ist nur einen Tag nach dem Eisprung befruchtungsfähig. Und auch die Spermien können nur in den fruchtbaren Tagen im Körper der Frau drei bis zu fünf Tage überleben. Daher ist das Paar nur vier bis sechs Tage im Zyklus wirklich fruchtbar.

Durch Beobachtung und Auswertung der Körperzeichen, die die Fruchtbarkeit anzeigen, können Frauen mit den Regeln der Sensiplan®-Methode so sicher, wie mit der Pille eine Schwangerschaft vermeiden. – Oder,falls sie einen Kinderwunsch haben, auch die fruchtbarsten Tage in ihrem Zyklus erkennen.

Für viele Frauen ist das Leben in Harmonie mit ihren körperlichen Rhythmen eine überraschende und beglückende Entdeckung.

Sie können die Natürliche Familienplanung nach Sensiplan® in einem Kurs erlernen. In der Regel erläutern wir die Grundlagen der symptothermalen Methode Sensiplan® bei einem Informationsabend. Danach können Sie sich entscheiden, ob Sie am Kurs teilnehmen möchten – alleine oder mit Ihrem Partner.

Der Einführungskurs dauert vier bis fünf Kursabende in einem Zeitraum von etwa vier bis fünf Monaten. In diesem Kurs werden die Regeln Schritt für Schritt erlernt und anhand eines exemplarischen Zyklus eingeübt. Jedes Mal werden aber auch Ihre eigenen Zyklen angeschaut, ausgewertet und Ihre persönlichen Fragen beantwortet.

Voraussetzung für den Kurs sind:

  • Offenheit, sich mit ihrem Körper auseinanderzusetzen und ihn durch die Beobachtung der Körperzeichen besser kennenzulernen
  • Bereitschaft, ihre Beobachtungen regelmäßig aufzuzeichnen und auszuwerten.

Basis dieses Kurses sind…: das Praxisbuch „Natürlich und sicher“ mit den theoretischen Grundlagen und das Arbeitsheft „Natürlich und sicher“ mit Übungszyklen.

Natürlich und sicher – Das Arbeitsheft, Trias-Verlag,  ISBN-13: 9783830484424
Natürlich und sicher – Das Praxisbuch, Trias-Verlag, ISBN-13: 9783432106922

Diaphragma (Singa® / Caya®) – Portiokappe (Fem Cap)

Diaphragma und Portiokappe sind Barrieremethoden, mit denen frau hormonfrei und ohne schädliche Nebenwirkungen verhüten kann.

Das Diaphragma ist eine weiche Silikonschale, die in die Vagina bis zu zwei Stunden vor dem Sex eingeführt wird und den Muttermund bedeckt. Diaphragmen gibt es in unterschiedlichen Größen. Zusammen mit einem Milchsäure-Gel verhindert es, dass Spermien in die Gebärmutter gelangen.

Die Portiokappe ist eine Kappe aus Silikon, die sich am Muttermund festsaugt und ihn sozusagen „abdichtet“. Auch sie gibt es in drei verschiedenen Größen. Sie wird genauso vor dem Sex in die Vagina eingeführt und verhindert in Kombination mit einem Milchsäure-Gel, dass die Spermien in die Gebärmutter gelangen.

Bei korrekter Handhabung sind Diaphragma und Portiokappe so sicher wie die Pille.

Die Beratung und Anpassung von Diaphragma und Portiokappe findet in einer Einzelberatung mit jeweils zwei Terminen statt.

Beim ersten Termin wird in einem ausführlichen Informationsgespräch die genaue Wirkungsweise und Anwendung erläutert. Anschließend ermittelt die Beraterin die passende Größe und die Frau kann unter Anleitung das Einsetzen üben. Mit einem Probe-Diaphragma oder einer Portiokappe in ihrer Größe kann sie dann das Einsetzen und den Gebrauch zu Hause üben.

Beim zweiten Termin werden Größe und Sitz von der Anpasserin nochmals kontrolliert und alle noch offenen Fragen beantwortet.

Die Beratung inklusive Diaphragma oder Portiokappe kostet 155 € / ermäßigt: 75 €.

Hinweis zu Ermäßigungen:

Ermäßigungen können nur von Frauen mit tatsächlich geringfügigem Einkommen in Anspruch genommen werden. Es muss ein Nachweis vorgelegt werden. Ein Studierendenausweis gilt nicht allein, bitte legen Sie uns zusätzlich eine BAFÖG-Bescheinigung oder einen Kontoauszug vor. Ein Nachweis über das Freiwillige Soziales Jahr (FSJ) oder Bundesfreiwilligendienst (BFD) gilt auch.

X
X