FGZ
FrauenGesundheitsZentrum
München


Anita Augspurg

Schriftgröße ändern
FGZFGZFGZ

Herzlich willkommen auf den Seiten des FrauenGesundheitsZentrums!


Das FrauenGesundheitsZentrum ist eine Einrichtung für Frauen und Mädchen zum Thema Gesundheit.
Sie bekommen bei uns Informationen, Beratungen, Vorträge, Kurse, Workshops, Selbsthilfeangebote, Fortbildungen, Broschüren und anderes mehr sowie maßgeschneiderte Angebote auf Anfrage.


Alenka Berkopec-Valena
Alenka Berkopec-Valena

Thema des Monats: Natürliche Familienplanung und hormonfreie Verhütung


Viele Frauen suchen eine Methode, mit der sie die Tage in ihrem Zyklus herausfinden können, an denen sie schwanger werden können oder nicht. Das geht mit der Natürlichen Familienplanung (NFP) nach sensiplan® einfach und sicher.

Durch die Beobachtung von Körperzeichen und deren Auswertung nach festen Regeln lernen Sie, Ihre fruchtbaren und unfruchtbaren Tage in jedem Zyklus zu bestimmen.

Entdecken Sie eine hormonfreie, gesunde und sichere Alternative zur Verhütung oder um eine Schwangerschaft zu planen – und eine faszinierende Möglichkeit, sich mit den Vorgängen in Ihrem Körper vertraut zu machen.

Wenn Frauen oder Paare die Methode richtig erlernen und sich an die Regeln halten, ist die Sicherheit von NFP nach sensiplan® vergleichbar mit der Sicherheit der Pille, das ergab eine groß angelegte Studie eines begleitenden wissenschaftlichen Forschungsprojekts. Deshalb wird sensiplan® inzwischen auch von der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe als geeignete Methode empfohlen.

Gewinnen Sie eine einzigartige Körperkompetenz und eine ganz neue Vertrautheit mit den Abläufen im eigenen Körper! In einem Kurs können Sie lernen, die fruchtbaren und unfruchtbaren Tage verlässlich zu erkennen. Am Freitag, dem 27.09.2019 gibt es einen Infoabend dazu im FGZ. Die Kurstermine werden dann in Absprache festgelegt.



Wir unterstützen den Klimastreik. Daher ist das FGZ am Freitag, dem 20.09., von 9.00 bis 16.00 nicht besetzt. Ab 12 Uhr finden Sie uns auf der Demo, Start ist am Königsplatz …


Das FGZ hat gemeinsam mit anderen Einrichtungen eine schöne Broschüre erstellt mit dem Titel „Wie Sie sich, Ihr Baby und Ihre Familie vor schädlichen Chemikalien schützen können“. Sie finden die Broschüre zum Download bei der Herausgeberin, dem WECF e.V.; es gibt sie auch als Druckexemplar im FGZ und anderswo.

Es gibt zum einen Frauen, die sich gerne im FGZ mit anderen Frauen in einer Gruppe zum Thema „Unerfüllter Kinderwunsch“ austauschen möchten. Andere Frauen suchen Gleichgesinnte für die Gründung einer Selbsthilfegruppe rund um das Thema Wechseljahre.
Bei Interesse wenden Sie sich an das FGZ, Tel.: 089 12911 95.