FGZ
FrauenGesundheitsZentrum
München


Anita Augspurg

Schriftgröße ändern
FGZFGZFGZ

Herzlich willkommen auf den Seiten des FrauenGesundheitsZentrums!


Das FrauenGesundheitsZentrum ist eine Einrichtung für Frauen und Mädchen zum Thema Gesundheit.
Sie bekommen bei uns Informationen, Beratungen, Vorträge, Kurse, Workshops, Selbsthilfeangebote, Fortbildungen, Broschüren und anderes mehr sowie maßgeschneiderte Angebote auf Anfrage.


Ingrid Stelzel
Ingrid Stelzel

Thema des Monats: Auf zu neuen Ufern!

Die Übergänge sind ja oftmals spannende Zeiten im Leben. Das Bisherige endet und das Neue ist noch nicht fertig da. Leerstellen und Möglichkeiten eröffnen sich, das kann befreiend, anstrengend, erleichternd, verunsichernd, beglückend oder vieles andere sein …

Die langjährige FGZ-Mitarbeiterin Ingrid Stelzel lädt sie ein, wenn Sie am Übergang von „noch“ zu „nicht mehr“ arbeiten sind und Interesse an Neuem haben! Sie können Frauen kennenlernen, neue Kontakte knüpfen und für die Zukunft planen, dazu in Austausch über „gesundes Älterwerden“ kommen und was sonst noch alles für Sie wichtig ist. Verzichten Sie auf einen Abend zu Hause und kommen Sie ins FGZ, es lohnt sich bestimmt! Dienstag 2.7. und 9.7.2019



Das FGZ hat gemeinsam mit anderen Einrichtungen eine schöne Broschüre erstellt mit dem Titel „Wie Sie sich, Ihr Baby und Ihre Familie vor schädlichen Chemikalien schützen können“. Sie finden die Broschüre zum Download bei der Herausgeberin, dem WECF e.V.; es gibt sie auch als Druckexemplar im FGZ und anderswo.

Es gibt zum einen Frauen, die sich gerne im FGZ mit anderen Frauen in einer Gruppe zum Thema „Unerfüllter Kinderwunsch“ austauschen möchten. Andere Frauen suchen Gleichgesinnte für die Gründung einer Selbsthilfegruppe rund um das Thema Wechseljahre. Bei Interesse wenden Sie sich an Susanna Koussouris im FGZ, Tel.: 089 237 127 11 oder 089 12911 95.



Vorsicht: Betrug durch Phishing-E-Mails

Immer wieder sind auch unter der angeblichen FGZ-Adresse betrügerische Phishing-E-Mails mit Anhang im Umlauf, mit verschiedenen Texten im Betreff, z.B. „Rückfrage“ oder „Ihre Nachricht an uns“.

Diese E-Mails werden nicht vom FrauenGesundheitsZentrum versendet. Bitte seien Sie sorgfältig - sollten Sie eine derartige E-Mail erhalten, löschen Sie diese bitte ungeöffnet.