FGZ
FrauenGesundheitsZentrum
München


Anita Augspurg

Schriftgröße ändern
FGZFGZFGZ

Herzlich willkommen auf den Seiten des FrauenGesundheitsZentrums!


Das FrauenGesundheitsZentrum ist eine Einrichtung für Frauen und Mädchen zum Thema Gesundheit.
Sie bekommen bei uns Informationen, Beratungen, Vorträge, Kurse, Workshops, Selbsthilfeangebote, Fortbildungen, Broschüren und anderes mehr sowie maßgeschneiderte Angebote auf Anfrage.


Alenka Berkopec-Valena
Ulrike Sonnenberg-Schwan

Thema des Monats: Herzgesund leben

Viele Einflüsse sind beteiligt daran, ob Menschen gesund sind und bleiben. Einige davon können wir selbst beeinflussen. Bei der Herzgesundheit tragen eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung, ein passendes Maß an Bewegung und ein entsprechender Umgang mit Stress dazu bei, gesund zu bleiben oder die Schwere einer Erkrankung zu mildern. Am 29. April finden Sie im FGZ dazu eine Veranstaltung mit vielen Informationen, Tipps und Zeit für Ihre Fragen. Sie erfahren, wie Sie Ihre Ernährung gestalten, wie Sie mit Freude tatsächlich in Bewegung kommen können und Ihre guten Vorsätze die Chance bekommen, wahr zu werden.



Das FGZ hat gemeinsam mit anderen Einrichtungen eine schöne Broschüre erstellt mit dem Titel „Wie Sie sich, Ihr Baby und Ihre Familie vor schädlichen Chemikalien schützen können“. Sie finden die Broschüre zum Download bei der Herausgeberin, dem WECF e.V.; es gibt sie auch als Druckexemplar im FGZ und anderswo.

Es gibt zum einen Frauen, die sich gerne im FGZ mit anderen Frauen in einer Gruppe zum Thema „Unerfüllter Kinderwunsch“ austauschen möchten. Andere Frauen suchen Gleichgesinnte für die Gründung einer Selbsthilfegruppe rund um das Thema Wechseljahre. Bei Interesse wenden Sie sich an Susanna Koussouris im FGZ, Tel.: 089 237 127 11 oder 089 12911 95.



Vorsicht: Betrug durch Phishing-E-Mails

Immer wieder sind auch unter der angeblichen FGZ-Adresse betrügerische Phishing-E-Mails mit Anhang im Umlauf, mit verschiedenen Texten im Betreff, z.B. „Rückfrage“ oder „Ihre Nachricht an uns“.

Diese E-Mails werden nicht vom FrauenGesundheitsZentrum versendet. Bitte seien Sie sorgfältig - sollten Sie eine derartige E-Mail erhalten, löschen Sie diese bitte ungeöffnet.