FGZ
FrauenGesundheitsZentrum
München



Schriftgröße ändern
FGZFGZFGZ
Mai drucken


K-Nr. K29_17
6x dienstags
2./9./16.05. und 20./27.06. und 04.07.2017
17.45 – 19.30 Uhr
€ 108,-/15,-

Bitte anmelden!

Luna-Yoga®-Kurs
Luna-Yoga® heißt: den Atem wahrnehmen, den Körper spüren, achtsame Bewegungen machen, sanftes Dehnen genießen, die eigene Mitte finden, zur Ruhe kommen. Für Frauen jeden Alters, auch mit Verspannungen, Kinderwunsch, Myomen, Endometriose, Wechseljahren…
Referentin: Karin Schönig


K-Nr. K30_17
Donnerstag
04.05.2017
18.00 – 19.30 Uhr
€ 7,-
Abendkasse
oder Anmeldung bei der VHS
Tel.: 089/480 06-39 oder www.mvhs.de
Kursnr.: E340610

Bitte anmelden!

Myome: Symptome, Diagnose und Behandlung
Sie erfahren alles Wichtige zu: Warum wachsen Myome?
Was kann ich selbst tun oder lassen? Welche Möglichkeiten bieten Naturheilkunde, Ernährung, Hormone oder eine psycho-somatische Betrachtung? Welche OP-Arten gibt es, und was bringen die neueren Verfahren Embolisation und fokussierter Ultraschall?
Ort: MVHS, Einsteinstr. 28, Raum BO.01, U4/5 Max-Weber-Platz
Referentin: Karin Schönig, Autorin des Buches „Myome“


K-Nr. K31_17
Freitag
05.05.2017
9.30 - 16.30 Uhr
€ 60,00 (inkl. Getränke Imbiss, Materialien)


Bitte anmelden!

Für MitarbeiterInnen aus der Jugendarbeit in Bayern!
Liebe, Sex… und sonst noch was?
Workshop für Fachkräfte, die im interkulturellen
Kontext arbeiten

Sie arbeiten mit Jugendlichen zu den Themen Sexualität, Verhütung, HIV und andere STI (sexuell übertragbare Infektionen) und suchen Ideen und Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch? Wir bieten aktuelle, praxisnahe Infos und Anregungen zu Spielen und Übungen für die Präventionsarbeit. Schwerpunkt ist die interkulturelle Arbeit.
Referentinnen: Ulrike Sonnenberg-Schwan, Nicole Quasten und Freweini Zerai


Neu! K-Nr. K31A_17
Freitag
05.05.2017
19.00 – 20.30 Uhr
€ 15,-/5,-
pro Abend

Bitte anmelden!

Übungsabend „Gesunde Füße“
Wie entwickeln sich Hallux Valgus, Spreiz- oder Senkfuß?
Sie lernen Wissenswertes über die Anatomie und Funktionalität des Fußes sowie Übungen, die sich in den Alltag integrieren lassen. Jede Teilnehmerin findet Beachtung für ihre individuelle Problematik.
Referentin: Karen Janker


K-Nr. K32_17
Samstag
06.05.2017
10.00 – 17.00 Uhr
€ 60,-/15,-

Bitte anmelden!

Zeit für Weiblichkeit
An diesem Tag vermittle ich erste Erfahrungen und einen Einblick in die Weisheit tantrischer Körperarbeit für Frauen. Jede Frau ist in ihrer Essenz Liebe und es geht darum den Zugang zu diesem „Liebe sein“ wieder zu entdecken. Wir spüren dem Geheimnis weiblicher Energie nach. Dazu lade ich ein in die Stille zu gehen. Atem, Stimme und Bewegung, so wie sanfte Berührung, achtsames Spüren und Genießen begleiten uns dabei.
Referentin: Marina Lahann


Neu! K-Nr. K33_17
Montag
08.05.2017
18.30 – 20.00 Uhr
€ 8,50/2,50

Bitte anmelden!

Laborwerte – (k)ein Buch mit sieben Siegeln!
Haben Sie sich auch schon oft gefragt, was die Abkürzungen
auf Ihren Labordatenblättern bedeuten und was die Werte aussagen? Oder was bei einem großen oder kleinen Blutbild überhaupt untersucht wird? Wichtig zu wissen ist auch, welche Laboruntersuchungen die Krankenkasse bezahlt und welche Sie selbst bezahlen müssen – und was wirklich sinnvoll ist. An diesem Abend bekommen Sie Antworten auf Ihre Fragen.
Referentin: Joanna Eger


K-Nr. K34_17
Donnerstag
11.05.2017
17.00 – 20.00 Uhr
€ 17,50/5,-

Bitte anmelden!

Resilienz – mehr Flexibilität für Ihren Alltag
Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände wieder zurück in seinen ursprünglichen Zustand zu gelangen und mit Druck oder Belastungen umzugehen. Diese Fähigkeit ist bei uns allen unterschiedlich stark ausgeprägt und kann präventiv trainiert werden.
Referentin: Maria Moll


Neu ! K-Nr. K35_17
Samstag
13.05.2017
10.00 – 17.00 Uhr
€ 80,-/15,-

Bitte anmelden!

Wer bin ich? Was will ich? Selbstbegegnung mit Hilfe des Anliegensatzes
In diesem Workshop lernen Sie eine Methode kennen, mit der Sie den Ursachen psychischer wie körperlicher Beschwerden auf die Spur kommen können. Sie kann helfen, unbewusste psychische Prozesse besser zu verstehen und auf einer psychosomatischen Ebene heilende Prozesse in Gang zu bringen.
Referentin: Sophie Ruhlig


K-Nr. K36_17
Dienstag
16.05.2017
18.30 – 20.00 Uhr
€ 8,50/2,50

Die Veranstaltung findet nicht statt.
Hilfe! Schilddrüse und unerfüllter Kinderwunsch

Frauen mit einer kranken Schilddrüse stehen vor der Herausforderung, die Erkrankung sowie den Kinderwunsch zu managen. Aber es gibt Hilfe! Wir sprechen über TSH-Werte, Antikörper, unterstützende Ernährung, Psyche und den Umgang mit Ärzten. Der Zusammenhang zwischen Schilddrüse, Allergien, Gluten und Schadstoffen wird analysiert.
Referentin: Michelle Lemme


K-Nr. K39_17
Dienstag
16.05.2017
19.00 – 21.00 Uhr
€ 10,-/2,50

Bitte anmelden!

Lesben und Kinderwunsch
Wie komme ich als Lesbe zum Kind? Informationen und Austausch zu rechtlichen, medizinischen, aber auch physischen und psychischen Aspekten.
Kooperationsveranstaltung mit LeTRa e.V.
Reihe Lesben spezial.
Refentinnen: Susanna Koussouris und Miriam Vath
Ort: TuSch, Grimmstr. 1


K-Nr. K37_17
Donnerstag
18.05.2016
19.00 – 20.45 Uhr
€ 10,-/2,50
pro Abend

Bitte anmelden!

Einfach singen
Gemeinsam singen macht Spaß, tut gut und berührt das Herz. Wir stimmen uns ein und singen dann im Kreis ohne Notenblatt querbeet. Kraftlieder, Frauenlieder, Jahreszeitlieder, Mantren, Chants.
Referentin: Karin Schönig


Neu! K-Nr. K38_17
Freitag
19.05.2017
14.00 – 19.00 Uhr
€ 60,-/12,50

Die Veranstaltung findet nicht statt.
Wahrnehmungsförderung bei demenzieller Erkrankung

Der Workshop für interessierte Angehörige und Fachkräfte bietet neben Hintergrundinformationen zur Wahrnehmungsförderung viele praktische Beispiele zum Ausprobieren. Aus der Praxiserfahrung der Referentin werden sinnvolle und aktivierende Maßnahmen in der Beschäftigung mit demenziell erkrankten Menschen vorgestellt. Fachliteratur zum Thema liegt aus. Sie erhalten ein Skript zum Workshop. Bitte kleine Pausenverpflegung mitbringen.
Refentin: Sybille Lichti


K-Nr. K40_17
Samstag
27.05.2017
15.00 – 17.00 Uhr
€ 12,-/5,-

Ausgebucht – keine Anmeldung mehr möglich
Heilpflanzen für die Hausapotheke

Ein Spaziergang zu essbaren Wildkräutern und Heilpflanzen, die sich gut zur Selbsthilfe eignen, zum Gesundwerden und -bleiben. Wir gehen die Isar entlang zum Rosengarten und den Themengärten der städtischen Baumschule.
Treffpunkt 14.45 Uhr, Kiosk an der Wittelsbacherbrücke,
Schyrenplatz
(Bus 58 bis Baldeplatz oder Claude-Lorrain-Str.)
Referntin: Carolin A. Raml


Wenn Sie über unsere aktuellen Angebote per Newsletter, ca. 1 mal pro Monat, informiert werden möchten, dann schicken Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff "newsletter".